Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

1. Openhouse (Herbstblót)

September 6 @ 20:00 - September 7 @ 4:00

kostenlos

Beim Herbstfest wird vielen Gottheiten gedankt, die alle je in ihrer Weise an der Ernte und dem Wohlergehen der Menschen beteiligt sind. Freyr und Freya für ihre zur Fruchtbarkeit gewordenen Kraft, Frigg, die Haushalt und Mütterlichkeit vereint; Woðan, der Befruchter; Thor, der Beschützer. Ihnen allen wird in einem groß angelegten Blot gedankt. Der Altar sollte festlich geschmückt werden und wie heute noch beim Erntedank üblich, dürfen Früchte nicht fehlen. Dazu gehören auch Kräuter, die in der Zeit nach Mittsommer gesammelt und getrocknet werden, um sie später als Räucherwerk zu verwenden. Kräuterbündel aus Beifuß, Schafgarbe, Rainfarn und vielen mehr werden für die Kräuterweihe bereitgelegt.

Herbst, die Tage beginnen recht kühl und manchmal auch schon neblig. Die Zeit des Altweibersommers geht vorbei. Die Bezeichnung “Altweiber” bezieht sich möglicherweise auf die Nornen, die am Gewebe des Schicksals spinnen. Im Altweibersommer sieht man einige dieser “Fäden” durch die Lüfte treiben. Nach anderer Deutung sollen diese Fäden das graue Haar alter Frauen symbolisieren.

Ursprünglich vermischten sich in diesem Fest Dank an die Erdmutter (für die Wachstumskraft, die sich in der Ernte manifestiert hat) mit Dank an den Himmelsvater (für Sonne und Regen, die die Ernte gedeihen ließen). Die Rune Gebo ist dazu sehr passend. Raidho symbolisiert hier die vollendete Ordnung und Kenaz das Wissen, die Einsicht.

Quelle. http://www.asentr.eu/f_herb.html#2

 

Details

Beginn:
September 6 @ 20:00
Ende:
September 7 @ 4:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

Thorwalha MC
Website:
www.thorwalha-mc.de

Veranstaltungsort

Klubhaus
Ackerweg 2
Bornheim, NRW Deutschland
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.